Die schwarzen Buben

(D 2003)

Kurzfilm von Martin Pfeil und Ulrike Beutel Der Kurzfilm entstand beim Augsburger Integrationszentrum „Tür an Tür“. Die Protagonisten sind alles Asylbewerber aus zehn verschiedenen Nationen, die dort an einem Deutschkurs teilnehmen. Collagenartig wird Dr. Heinrich Hoffmanns Vorlage („Struwwelpeter“) rezitiert.

Die witzige und sympathische Art der Mitwirkenden gibt dem Klassiker einen neuen, besonderen Charme. Ausgezeichnet mit dem „europäischen Sprachensiegel 2004“.

Regie/Kamera: Martin Pfeil – Schnitt: Ulrike Beutel – Musik: Silvia Dums